Grenzen respektvoll setzen – Grenzen einfühlsam achten

>Grenzen respektvoll setzen – Grenzen einfühlsam achten
none

Grenzen respektvoll setzen - Grenzen einfühlsam achten
Unser Familienseminar

Samstag 28.07.2018 - Samstag 11.08.2018

Ein Familienseminar zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg.

Von überall ertönt der Ruf „Kinder brauchen Grenzen“. Was sind das für Grenzen? Wer legt sie fest? Und wenn Kinder Grenzen brauchen, wie setze ich diese Grenzen, ohne das Kind zu verletzen? Wie gehe ich mit Grenzverletzungen vonseiten des Kindes um? Wie kommuniziere ich meine eigenen Grenzen deutlich?

Vergessen wir im Familienalltag und besonders in Konflikten, dass Kinder auch selbst Grenzen haben? Wie drücken Kinder ihre eigenen Grenzen aus? Wie achte ich respektvoll die Grenzen meines Kindes? Was brauchen Kinder, um Grenzen akzeptieren zu können?

Die Gewaltfreie Kommunikation zeigt uns eine Sprache und eine innere Haltung, die es uns erleichtert, Grenzen respektvoll und authentisch zu setzen und die Grenzen unserer Mitmenschen einfühlsam und wertschätzend wahrzunehmen und zu achten. Den Mittelpunkt bilden dabei die Bedürfnisse aller Familienmitglieder.

Programmelemente

Zeit für mich – Meditationen und Imaginationen

Sechs Seminarvormittage für die Eltern während die Kinder betreut werden.

Gemeinsames Spielen und Feiern und Bedauern am Abend für Groß und Klein.

Thematische Abende:Männerabend, Frauenabend,Tanzabend,Übungsabend, …

Gemeinschaft erleben am Lagerfeuer, bei gemeinsamen Unternehmungen, in Gesprächen

Wir beginnen mit einer Kennenlernrunde. Den Kern der Familienfreizeit bilden die sechs Seminarvormittage, an denen wir die Gewaltfreie Kommunikation lernen, üben und vertiefen möchten.

Alle anderen Programmelemente sind freiwillig. Jede Familie ist eingeladen ihren Bedürfnissen nachzuspüren und selbst zu entscheiden, wer woran teilnimmt. Am Ende schließen wir wieder mit einer Verabschiedungsrunde.

So arbeiten wir: Lebensnah, lebendig, abwechslungsreich, humorvoll, tiefgründig, anschaulich, wertschätzend, achtsam, authentisch, empathisch…

  • Impulsvorträge
  • Live-Dialoge Wolf – Giraffe
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit
  • Prozessarbeit am Dancefloor
  • Spiele, Lieder und Tänze
  • Austausch im Plenum

 

Seminarpreise

Seminargebühr inkl. 19% MwSt.: 75,00 €/pro Elternteil zzgl. Aufenthalt (Zuschüsse möglich)

Die Buchung für das Familienseminar läuft über das Familienbildungs- und Feriendorf Eckenhof. Sie buchen eine Unterkunft (Ferienhaus oder Ferienwohnung) und die Teilnehame am Familienseminar. Ebenfalls hinzugebucht wird das Mittag- oder Abendessen, das 5 mal in der Woche im Haupthaus im großen Speisesaal eingenommen wird.

Weietere Informationen und Buchung:

www.familienerholungswerk.de

Gesamtprogramm des Familienerholungswerks (PDF)

 

Familienbildungs- und Feriendorf Eckenhof

Familienbildungs- und Feriendorf Eckenhof

Dr. Helmut-Junghansstr. 50
78713 Schramberg

Deutschland

Das Familienbildungs- und Feriendorf Eckenhof befindet sich in Schramberg-Sulgen, erhaben gelegen oben auf dem Berg mit Blick ins Tal und in die Weite. Es bietet ein weitläufiges Gelände mit vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Auf dem Gelände verteilt stehen Ferienhäuschen.  In der Villa Junghans finden sich die Seminarräume in historischen Mauern.

Vor dem Haupthaus befinden sich zwei große Parkplätze. Das Feriendorf ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (über Schramberg).

2018-02-02T16:14:27+00:00 Einführungen, Familien|