AGB

>AGB
AGB 2018-01-28T17:01:57+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestätigung

Mit der Anmeldung und der Bezahlung ist der Seminarplatz verbindlich reserviert. Bei mehr Anmeldungen als verfügbaren Seminarplätzen entscheidet die Reihenfolge der Zahlungseingänge.

Seminargebühr

Die Seminargebühr ist im voraus zu entrichten und spätestens 3 Werktage vor Seminarbeginn fällig.

Stornierung von Seminaren

Stornierungen sind nur gültig, wenn sie uns schriftlich per Post oder E-mail zugehen. Bis 1 Woche vor Seminarbeginn berechnen wir bei Rücktritt eine Bearbeitungsgebühr von 50,- €. Melden Sie sich später ab, ist der Seminarpreis in voller Höhe zu zahlen, es sei denn, Sie benennen eine Ersatzperson oder es rückt eine Person von der Warteliste nach.
Bitte beachten Sie, dass bei Seminaren mit gebuchten Übernachtungen ggf. Stornokosten des jeweiligen Seminarhauses anfallen können und von Ihnen zu tragen sind.

Stornierung von Segelreisen

Stornierungen sind nur gültig, wenn sie uns schriftlich per Post oder E-mail zugehen. Bei Stornierung werden folgende Kosten erhoben:

  • bis 30 Tage vor Reisebeginn 25% der Teilnahmegebühr
  • 29 bis 15 Tage vor Reisebeginn 50% der Teilnahmegebühr
  • 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn 75% der Teilnahmegebühr
  • ab dem 7. Tag vor Reisebeginn 100% der Teilnahmegebühr

Absage eines Seminars

Sofern die Zahl der Anmeldungen unter der Mindestteilnehmerzahl der jeweiligen Veranstaltung liegt, informieren wir Sie spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn (bei späteren Stornierungen umgehend), dass das Seminar gefährdet ist. Falls wir ein Seminar absagen, erstatten wir den Seminarpreis. Weitere Ansprüche an uns bestehen nicht.

Verantwortung

Bei allen Seminaren übernehmen die Teilnehmer/innen die volle Verantwortung für sich selbst. Keines der Seminare ersetzt eine Einzel-Psychotherapie oder eine ärztliche Behandlung, falls diese angezeigt ist. Die Tiefe des Sich-Einlassens auf Prozesse der Selbst-Erfahrung und –veränderung bestimmt jeder selbst. Der / die Teilnehmer/in entbindet den Veranstalter und den Seminarleiter von allen Schadenersatzforderungen außer denen, die durch grob fahrlässiges Verhalten verursacht werden.

Weitere Informationen

Eine Woche bevor das Seminar stattfindet, erhalten die Teilnehmer/innen von uns die erforderlichen Informationen zum Seminar wie Seminarzeiten, Wegbeschreibung, benötigtes Material usw. in einer Einladungs-E-mail.