Jörn Lentes

>>Jörn Lentes
Jörn Lentes 2018-02-01T20:11:42+00:00

Als lehrender und beratender Mensch habe ich meine Berufung gefunden. Es begeistert und inspiriert mich gemeinsam mit anderen Menschen Situationen, anstehende Herausforderungen, zu analysieren, zu verstehen und hineinzuspüren. Das gilt gleichermaßen für meine eigenen Situationen wie für das, was andere Menschen mitbringen, mit denen ich arbeite. Anschließend zu unterstützen einen bestehenden Weg aus neuen Perspektiven zu sehen oder einen gänzlich neuen Weg zu finden, ermöglicht mir meine Kreativität zu leben und erfüllt mich mit Freude und Zufriedenheit.

Seit meiner frühesten Kindheit stelle ich meinen Mitmenschen Fragen, da ich die Welt um mich herum verstehen und begreifen möchte. Manchmal so sehr, dass ich mich an genervte Bauarbeiter einer Baustelle vor unserem Haus erinnern kann, denen ich Löcher in den Bauch gefragt habe. Stundenlang! Durch meine Beobachtungen und Fragen erfasse ich Zusammenhänge sehr schnell und arbeite mich mit Leichtigkeit in neue Themen ein. Zusätzlich fasziniert es mich wie Menschen zusammen leben und arbeiten. So möchte ich gerne mehr nachfühlen als verstehen, wie es Menschen geht bei dem was sie tun. Dazu höre ich gerne empathisch zu, um mit meinen Mitmenschen in Verbindung zu gehen. Da für mich Weiterentwicklung wichtig ist, nutze ich meine Kreativität gerne, um gemeinsam im Team nach Lösungen zu suchen. Was ich durch Verständnis und Einfühlung gelernt habe, kann ich hier nun zur Anwendung bringen. Besonders wichtig ist mir dabei, dass es sich für meine Mitmenschen sinnvoll und hilfreich anfühlt.

In dieser Arbeit ist mir meine Rolle als Mann ein wichtiges Anliegen. Wie lebe ich und wie möchte ich meine Rolle als Vater, Partner, Kollege, Team-Leiter und Mitarbeitender leben? Eine bewusste Auseinandersetzung mit meiner Rolle als Mann und der Klarheit was mir wichtig ist und wofür ich mit Körper, Herz und Geist stehe, führt zur Rückmeldung, dass ich klarer und deutlicher wahrgenommen werde von meinem Mitmenschen.

Daher biete ich gemeinsam mit meiner Frau Melanie Seminare in Gewaltfreier Kommunikation (GFK) für Einzelpersonen, Paare und Familien an. Zudem biete ich Coaching für Einzelpersonen, Teams und Organisationen in den Bereichen Vision, Strategie und Kommunikation an. Desweiteren unterstütze ich Teams als IT-Architekt und ScrumMaster.

1998 Studium Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie in Stuttgart

2001 bis heute Berater in der IT Branche

2011 Seminare in Gewaltfreier Kommunikation bei Christa Buschbaum, Jochen Hiester, Marianne Sikor, Georgis Heintz, Frank Gaschler und Serena Rust

2012 Ausbildung zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation bei Serena Rust in Frankfurt

2014 Männerseminar bei Klaus Kilmer-Kirsch und Stephan Seibert

2015 Kontaktstudium Erwachsenenbildung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

2016 ScrumMaster Zertifizierung bei Jeff Sutherland

2017 Mit größter Freude Mann-sein! nach Robert Betz bei Rüdiger Gosselck