Führung

>>Führung
Führung 2017-05-12T08:51:08+00:00

Führen mit Empathie und Wertschätzung

Jede Motivation entspringt unerfüllten Bedürfnissen. Unterstützen Sie ihre Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Bedürfnisse, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie Ihnen folgen.Es ist wichtig, zurückzumelden welche Wirkung das hat und welche Ihrer Bedürfnisse damit erfüllt werden. Das ist Wertschätzung.

Anderenfalls sind Sie eingeladen herauszufinden, welche Bedürfnisse Ihre Mitarbeiter davon abgehalten haben. Versuchen Sie zu erfahren, wie es Ihren Mitarbeitenden geht und was sie brauchen. Das ist Empathie.

Bedürfnisse sind universell. Alle Menschen haben ähnliche Bedrüfnisse, nur unterschiedliche Prioritäten und bevorzugen unterschiedliche Strategien für deren Erfüllung. Sobald wir gegenseitig unsere Bedürfnisse kennen, wird es einfacher Strategien zu finden die uns beide zufrieden stellen.

Auch der Gehirnforscher Gerald Hüther bestätitgt in der Zeitung Der Standard die Aussage: „Wie ich fühle, so arbeite ich!“ (Link)